Sicherheit

DOQMA verfügt über eine flexible Zugriffskontrolle, die allen Benutzern einer Benutzergruppe die gleichen Rechte gewährt (z.B nur lesen, lesen und schreiben, Kalender nutzen, Kollektionen verwenden, ...).

Die Rechte der Benutzergruppen können individuell an Ihre Wünsche angepasst werden. Entscheiden Sie, welche Benutzergruppen Sie benötigen und welche Rechte diese haben sollen.

Persönliche Zugangsdaten

Jeder Benutzer erhält einen eigenen Benutzernamen mit zugehörigem Passwort. Zu allen Dateien und Ordnern wird protokolliert, welcher Benutzer diese zuetzt bearbeitet hat.

Automatischer Logout

Aus Sicherheitsgründen werden angemeldete Benutzer ohne Aktivität nach einer bestimmten Zeit abgemeldet. Auf diesem Weg wird die Gefahr minimiert, dass sich unberechtigte Personen Zugriff zum System verschaffen können.

Temporärer beschränkter Dateizugriff

Dateien, die über das Terminal, den öffentlichen Download oder innerhalb von DOQMA angesehen werden, sind unter ihrere jeweiligen Adressen (URL) nur temporär erreichbar. DOQMA stellt auf diesem Wege sicher, dass wirklich nur authentifizierte Benutzer Ihre Daten zugreifen können.

Papierkorb

DOQMA verfügt über eine Papierkorb-Funktion, die das ungewollte Löschen von Dateien verhindert. Löscht man eine Datei im System, so wird diese in den Systemordner "Papierkorb" verschoben. Von dort aus kann Sie wieder hergestellt werden oder durch einen Benutzer mit den entsprechenden Rechten auch endgültig gelöscht werden.

Der Papierkorb erspart die umständlichen "Sind Sie wirklich sicher?" Abfragen und verhindert effektiv das versehentliche Löschen von Dateien. Durch eine entsprechende Konfiguration der Benutzergruppenrechte wird festgelegt, welche Benutzergruppen Dateien und Ordner endgültig aus dem System entfernen dürfen.